Konfirmation im Sommer

Konfirmation im Sommer

Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. 1. Mose 12,2

in Wiershausen
Samstag, 10. Juli:
             
Janne-Benjamin Günther,
Hohler Weg

Saskia Günther, Auf dem Kniepe

Maximilian Lange, Auf dem Kniepe

Celina-Marie Neumann, Beckerweg

Samstag, 14. August:
         
Tina Günther,
Hohler Weg
Maya Sauer, Untere Dorfstr. (Oberode)

Janne Rieke Serwaty, An der Osterwiese

Angelina Vanselow, Am Spellhof

Lars Völker, An der Osterwiese

Samstag, 4. September:       

Elian Freye,
Am Hopfenberg
Liron Freye, Am Hopfenberg

in Lippoldshausen
Samstag, 17. Juli:                 

Sören Abel,
Große Lieth

Lara Bolse, Raiffeisenstr.

Noah Joel Dockenfuß, Unter dem Woorth

Kevin Leon Erbuth, Raiffeisenstr.

Samstag, 28. August:           

Hannes Apel,
An der Brückenecke 

Johannes Ring, Lippoldsburgweg

in Hedemünden

Sonntag, 11. April:               

Falk Eilers,
Kurt-Schumacher Str.

Finja Eilers, Kurt-Schumacher Str.
Nico Henze, Steglitzer Weg
Cedrik Ring, Förster-Busch-Str.

Sonntag, 5. September:     

Philipp Cedric Apel,
Steinstr.

Jonathan Elias Döpp, Am Fuchsberg

Phoebe Elsner, Entengasse

Lara-Michelle Hesse, Brückenstr. 

Fynn Jäger, Sackgasse

Johannes Koch,Zum Käseküppel (Oberode)

 Julian Schmidt, Steintor

in Oberode

Samstag, 17. April:   

           
Stella Marten,
Obere Dorfstr.

Brian Nietmann, Obere Dorfstr. 
Sonntag 25. April:                 

Daniel Rappe,
Ruschenbach

Emily Steenweg, Entenloch

Die Einladung zum Gottesdienst erfolgt über die Familien.Wir wünschen allen Familien einen besonderen Tag!     

Pastorin Gunda Hansen

Jugendfreizeit für Konfirmierte

Jugendfreizeit für Konfirmierte

Wenn du Lust auf ein Wochenende im Grünen hast und in diesem Jahr konfirmiert wirst / worden bist und deine Konfa-Fahrt ausgefallen ist, dann komm mit uns und anderen Jugendlichen auf diese Jugendfreizeit. Gemeinsam wollen wir uns auf die Suche machen was uns stärkt, bei Spiel und Spaß neue Denkanstöße bekommen und erfrischende Kurzandachten feiern.

Wir freuen uns auf dich!

Die Freizeit wird unter der dann geltenden Corona-Verordnung durchgeführt. Die Teilnehmenden werden rechtzeitig über die Maßnahmen auf der Freizeit informiert. 

Ort:                                                       „Boglerhaus“ in Schwarzenborn

Anreise:                                              Reisebus            

Abfahrt:                                              ca. 16 Uhr

Rückkehr:                                           ca. 15 Uhr

Kosten:                                                77,- € (Zuschüsse sind möglich)

Gruppengröße:                                26 Teilnehmer*innen

Anmeldeschluss:                            07.07.2021

Anmeldung:                                      https://www.formulare-e.de/f/jugendfreizeit

weitere Informationen:               Ann-Karin Wehling

                                                               ann-karin.wehling@evlka.de

                                                               0160/97553633

Kirche schafft Lernraum in Hedemünden

Kirche schafft Lernraum in Hedemünden

Jedes Kind, jede/r Jugendliche hat ein Recht auf Bildung, das auch unter den Bedingungen der Pandemie nicht dauerhaft eingeschränkt werden darf. Familien in einer Situation von Homeoffice und Homeschooling benötigen Entlastung. Kinder/Jugendliche aus Familien in beengten Wohnsituationen, die zuhause keinen Schularbeitsplatz haben oder familiär wenig Unterstützung beim Lernen erfahren, benötigen unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie, des Home-Schooling und der verringerten Präsenz in der Schule besondere Unterstützung.
Der Kirchenkreisjugenddienst Münden bietet in Kooperation mit der Kirchengemeinde Hedemünden-Oberode, Lippoldshausen-Wiershausen den „Lernraum in Hedemünden“ an. Ab sofort ist es im Gemeindehaus in Hedemünden vormittags und nachmittags möglich, dass Kinder ab dem 1. Schuljahr und Jugendliche Einzelarbeitsplätze nutzen, um Lernstoffe nachzuholen bzw. zu erledigen. Es gibt 3 Computerarbeitsplätze, so dass an Videokonferenzen teilgenommen werden kann. Lernpaten/ Lernpatinnen stehen hilfreich zur Seite. Die SchülerInnen bringen ihre Schul- und Schreibsachen, Lernaufgaben und einen Mund-Nasen-Schutz mit. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Informationen stehen Pastorin G. Hansen (05545-285) und Kirchenkreisjugenddiakonin C. Döhling (05509-8225) zur Verfügung. Kinder und Jugendliche aus Hedemünden-Oberode, Lippoldshausen – Wiershausen können sich ab sofort bei Kirchenkreisjugenddiakonin C. Döhling (christine.doehling@evlka.de) anmelden, die die Platzvergabe koordiniert. Einen Anmeldeflyer findet man unter: https://evju-muenden.wir-e.de/kirche-schafft-lernraum-in-hedemuenden oder http://lippoldshausen.org/wp-content/uploads/2021/05/Formular-Anmeldung-Lernraum-Hedemuenden-1.pdf
Wer sich bei dem Projekt als Lernpatin oder Lernpate (ab 16 Jahren) engagieren möchte, setze sich bitte mit G. Hansen oder C. Döhling in Verbindung.

Zurückhaltung in den Kirchengemeinden Hedemünden-Oberode, Wiershausen-Lippoldshausen

Zurückhaltung in den Kirchengemeinden Hedemünden-Oberode, Wiershausen-Lippoldshausen

Die Kirchenvorstände haben sich schweren Herzens dazu entschieden, die “open air” Weihnachtsandachten in Lippoldshausen, Hedemünden und Oberode abzusagen. Trotz gründlicher Vorbereitung wurden die Sorgen immer größer, ob man alle Besucher*innen gut wird schützen können. Die Kirchenvorstände nehmen damit das Bedürfnis auf, noch mehr auf Sicherheit zu gehen, anstatt die erlaubten Möglichkeiten voll auszuschöpfen.  Es wird aber am Heiligen Abend die Möglichkeit zur stillen Andacht in den Kirchen Hedemünden von 15.30 – 17.30 Uhr und Wiershausen von 17.00 – 19.00 Uhr geben. Dabei erklingen dann von Zeit zu Zeit selbst gespielte Weihnachtslieder und in die Stille gesprochene Verse aus der Weihnachtsgeschichte. Man kann zugleich den Weihnachtsbaum und die Krippe besuchen. Die Kirchenvorstände bitten darum, dass alle, die kommen, einen Zettel mit Namen, Adresse und Telefonnummer mitbringen und sich möglichst nicht länger als 15 Minuten in der Kirche aufhalten.    Die Gottesdienste am ersten und zweiten Weihnachtstag werden in allen 4 Orten wie geplant stattfinden: Oberode (25.12.) um 9.30 Uhr, Lippoldshausen (25.12.) um 11.00 Uhr, Hedemünden (26.12.) um 9.30 Uhr und Wiershausen (26.12.) um 11.00 Uhr, – mit begrenzter Platzzahl. Das dafür vorgesehene Hygienekonzept ist schon lange bewährt. In diesen Gottesdiensten können die Gemeindeglieder das Friedenslicht aus Bethlehem – mit mitgebrachter Kerze – nach Hause tragen. Allen Gemeindegliedern “Frohe Weihnachten!”