Lippo Winter – Ein Dankeschön

Lippo Winter – Ein Dankeschön

Der Winter hat die Republik dann doch erwischt mit einer sehr seltenden Wetterlage. Überall Chaos um uns herum: Nicht befahrbahre Strassen, steckengebliebende Autos, usw…

In Lippo wird das anders gelöst! – Der Ortsrat möchte einfach mal Danke sagen –

Den ganzen Helfern ein herzliches Dankeschön, wir werden einen ausgeben, wenn die Zeiten es zulassen. Hier eine kleine Galerie von Fotos, weitere gerne an Gerd oder mich

Zurückhaltung in den Kirchengemeinden Hedemünden-Oberode, Wiershausen-Lippoldshausen

Zurückhaltung in den Kirchengemeinden Hedemünden-Oberode, Wiershausen-Lippoldshausen

Die Kirchenvorstände haben sich schweren Herzens dazu entschieden, die “open air” Weihnachtsandachten in Lippoldshausen, Hedemünden und Oberode abzusagen. Trotz gründlicher Vorbereitung wurden die Sorgen immer größer, ob man alle Besucher*innen gut wird schützen können. Die Kirchenvorstände nehmen damit das Bedürfnis auf, noch mehr auf Sicherheit zu gehen, anstatt die erlaubten Möglichkeiten voll auszuschöpfen.  Es wird aber am Heiligen Abend die Möglichkeit zur stillen Andacht in den Kirchen Hedemünden von 15.30 – 17.30 Uhr und Wiershausen von 17.00 – 19.00 Uhr geben. Dabei erklingen dann von Zeit zu Zeit selbst gespielte Weihnachtslieder und in die Stille gesprochene Verse aus der Weihnachtsgeschichte. Man kann zugleich den Weihnachtsbaum und die Krippe besuchen. Die Kirchenvorstände bitten darum, dass alle, die kommen, einen Zettel mit Namen, Adresse und Telefonnummer mitbringen und sich möglichst nicht länger als 15 Minuten in der Kirche aufhalten.    Die Gottesdienste am ersten und zweiten Weihnachtstag werden in allen 4 Orten wie geplant stattfinden: Oberode (25.12.) um 9.30 Uhr, Lippoldshausen (25.12.) um 11.00 Uhr, Hedemünden (26.12.) um 9.30 Uhr und Wiershausen (26.12.) um 11.00 Uhr, – mit begrenzter Platzzahl. Das dafür vorgesehene Hygienekonzept ist schon lange bewährt. In diesen Gottesdiensten können die Gemeindeglieder das Friedenslicht aus Bethlehem – mit mitgebrachter Kerze – nach Hause tragen. Allen Gemeindegliedern “Frohe Weihnachten!” 

Neue Corona Infos 26.10.2020

Neue Corona Infos 26.10.2020

Das Sars II Virus Covid 19 hat die Welt wieder fest im Griff. Die Maßnahmen werden immer unübersichtlicher.

Der Ortsrat mit der Hilfe von engagierten Menschen versucht etwas Licht ins Dunkel zu bekommen.

Neues Blatt des Landkreis Göttingen

Infos des Gesundheitsamtes Göttingenhttps://www.goettingen.de/aktuelles/coronavirus-das-gesundheitsamt-informiert-2020-02-17.html

Die Ansteckungsampel für Niedersachsen

 

Erster Fall bestätigter Fall in HMÜ

Erster Fall bestätigter Fall in HMÜ

Wie die Stadt auf Facebook https://www.facebook.com/StadtverwaltungHannMuenden/ und Ihrer Website bekannt gibt, gibt es den ersten Fall eines Infizierten in HMÜ

https://www.hann.muenden.de/Quicknavigation/Startseite/Erste-Person-in-Hann-M%C3%BCnden-auf-das-Corona-Virus-positiv-getestet.php?object=tx,3043.5&ModID=7&FID=3043.348.1

und es wird nicht der letzte bleiben, bitte fahrt soziale Kontakte auf das Allernötigste zurück

Der Ortsrat informiert

Der Ortsrat informiert

Der Ortsrat hat bis eben zusammengesessen und beschlossen:

Wir richten in unserem Dorf eine zentrale 24/7 telefonische (und über E-Mail) Erreichbarkeit ein, wo alle Lippoldshäuser Unterstützung, Hilfe, Rat und Tat finden können:

– kann jemand für mich Einkaufen?
– nimmt mich jemand mit in die Stadt?
– kann jemand auf mein Kind aufpassen, wenn ich einen dringenden Termin habe?
– und jede andere Unterstützung, die wir vermitteln können.

Am anderen Ende des „Hilfetelefons“ sitzt ein Ortsratsmitglied – wir wechseln uns dabei ab.

Zur Unterstützung gründen wir eine „Hilfsgruppe“, die wir über WhatsApp schnell erreichen können und die versucht, die Hilfeersuchen abzuarbeiten.

Wir stellen uns darauf ein, dass nicht nur Senioren und chronisch Kranke Unterstützung benötigen, sondern auch junge Menschen in Quarantäne gehen müssen und Unterstützung im Alltag brauchen.

Es ist notwendig, dass wir jetzt solidarisch zusammenstehen und uns gegenseitig unterstützen. Jeder wird natürlich zunächst versuchen, Kinderbetreuung und Unterstützung im Familien und Freundeskreis zu organisieren – wenn das aber nicht klappt, werden wir als Ortsrat gerne unterstützen.

Nächste Woche bekommt jeder Haushalt einen Flyer mit den Erreichbarkeiten direkt in den Briefkasten – müssen das noch übers Wochenende organisieren.

Sobald der Flyer fertig ist, wird er hier auch veröffentlicht

Wir stehen das gemeinsam durch – euer Ortsrat Lippoldshausen.