FlexBanners-ebay

Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Login Form

 

Acht Widerstandskämpfer in Lippoldshausen festgenommen ...

 

 

Ok, das ist schon etwas her. Ich staunte aber nicht schlecht, als ich im Rahmen der Eröffnung einer Ausstellung auf einer Tafel des "Geschichtsvereins für Göttingen und Umgebung e.V." las, dass der Gendarmerie-Hauptwachtmeister Weber aus Lippoldshausen den Beschuldigten Andreas Amthauer in das dortige Gerichtsgefängnis einlieferte. Im weiteren Text wurde über ein Urteil berichtet, bei dem acht Widerstandskämpfer aus Lippoldshausen zu Zuchthaus- und Gefängnisstrafen verurteilt wurden (Vergrößerungen der Textausschnitte unter "weiterlesen...").

 

Derzeit ist eine niedersächsische Wanderausstellung in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Göttingen zu sehen, die mit Schautafeln, Exponaten, Filmausschnitten und zeitgenössischen Dokumenten die Polizei im Nationalsozialismus darstellt und die Rolle der Polizei kritisch hinterfragt.

 

Ergänzt wird die Ausstellung mit lokalen Informationen aus dem Raum Göttingen, welche der Geschichtsverein Göttingen zusammengestellt hat. Die Ausstellung kann von Gruppen kostenfrei nach Voranmeldung besucht werden und ist am Sonntag dem 18.05. und am Sonntag dem 25.05.2014 für jedermann geöffnet (Einzelheiten siehe Ausstellungsflyer)

 

 

Da mich als Lippoldshäuser natürlich interessierte, was bei uns 1936 vorgefallen ist, habe ich mal bei unserem ältesten Einwohner, Ewald Bürmann nachgefragt. Er bestätigte mir die Vorfälle und konnte sich auch noch an die verhafteten "Kunze-Brüder" und die anderen erinnern. Auch der Gendarmerie-Hauptwachtmeister Weber war ihm noch in Erinnerung. Ihre "Straftat" bestand darin, dass sie in der Dorfkneipe ein "Gespäch mit politisch unliebsamen Inhalt" führten. Sie waren der Mündener Arbeiterbewegung zuzurechnen und hatten "kommunistische Reden" geführt, wie mir der Vorsitzende des Göttinger Geschichtsvereins, Prof. Dr. Peter Aufgebauer in einem Gespräch erläuterte.

 

Bericht Göttinger Tageblatt mit Bildern

 

Freigegeben in In und um Lippoldshausen

 

Die auch bei uns in Lippoldshausen sehr beliebten Brenntage werden abgeschafft!

 

Mit Ablauf des 31.03.2014 tritt die alte BrennVO außer Kraft. Das Umweltministerium hat eine neue Verordnung in die Verbandsbeteiligung gegeben, in welcher 

 

allgemeine Brenntage nicht mehr vorgesehen sind.

 

Auch die Regelungen für Osterfeuer wurden eng gefasst (keine "privaten" Osterfeuer!).

 

Zur Information die Verordnung als PDF im Anhang.

 

Freigegeben in Aktuelle Themen

wie der Landkreis Göttingen bekannt gegeben hat,

ist der "Laubacher - Oberröder - Bus" gestrichen. Der Lippoldshäuser Bus fährt nun über Laubauch und Oberrode.

Damit die Kinder pünktlich in Hedemüden sind, fährt der Bus 10 Min früher.

Fahrplan unter Weiterlesen:

Freigegeben in Ortsrat

 

Tolles Bild von Lisa auf der Titelseite der HNA

 

 

 

 

Freigegeben in In und um Lippoldshausen

 

Zumba® expandiert in Lippoldshausen

 

 

Nachdem der SGV Lippoldshausen am 30.05.2013 die erste Übungsstunde abgehalten hat, wird das Angebot wegen der großen Nachfrage nun erweitert und ein zweiter Termin angeboten - Herzlichen Glückwunsch Stefanie!

 

 

HNA vom 21.10.2013:

 

 

 

Freigegeben in SGV

 

Nachdem im Ilkstal schon einige Brücken restauriert wurden, sind die ehrenamtlichen Helfer des Heimat- und Kulturvereins Lippoldshausen e.V. wieder aktiv: es wird die letzte Brücke über den Ilksbach neu errichtet. Damit wird auch der neue Fernwanderweg X5H (Werra-Burgen-Steig), der durch Lippoldshausen führt, wieder ein Stück attraktiver.

 
 

 

 

 Danke an die Helfer!

 

 

 

Freigegeben in Heimat und Kulturverein

NDR1 Niedersachsen Montag, 23.09.2013, 10.20 Uhr:

Professor Jürgen Udolph erklärt Lippoldshausen

 

 

bitte weitersagen an die, die  nicht so mit dem Internet vertraut sind.

 

Wir werden den Beitrag dann verlinken....

 Hier klicken  für alle die die Sendung verpasst haben

 

Freigegeben in In und um Lippoldshausen
   

 

Tag des offenen Denkmals

 

Bei wechselhaften Wetter habenam Sonntag über 60 (!) Interessierte den Weg in unsere Kirche gefunden.

Nach der positiven Resonanz an Pfingsten konnten wir wieder Stefanie Nebel für die Kirchführungen gewinnen.

Bei Kaffee und Kuchen ließen viele Besucher die Atmosphäre der Kirche auf sich wirken.

Die Einnahmen fließen in den Förderverein.

Wir danken Stefanie Nebel für die Führungen, sowie Anja, Beata, Doro, Hannah und Julia ganz herzlich für die Kuchenspenden!

 

Euer Kirchenvorstand

 
   

 

Freigegeben in evang Kirchengemeinde

   

 

Das Landgasthaus Zur Brücke ist ein Traditionsbetrieb, der weit über die Grenzen von Hann.Münden bekannt ist.

Es hat sich einiges getan in den vergangenen 100 Jahren: Das Gasthaus wird seit dem Jahr 2004 in vierter Generation von Küchenmeisterin Katja Weitemeyer geführt. Unterstützt wird sie dabei auch weiterhin von ihren Eltern, Christine und Hartwig Mühlhausen. Gäste schätzen die gut-bürgerliche Küche, den freundlichen Service und das Ambiente.

Aus dem Innenhof ist ein Biergarten geworden und der große, ländlich-festlich geprägte Tanzsaal mit seinen bis zu 200 Sitzplätzen und großer Bühne ist im weiten Umkreis bekannt: Hochzeiten, Jubiläen, Familienfeiern und andere Feste finden dort einen passenden Rahmen.

Heute stehen den Gästen nach weiteren Umbauten 2008, 2011 und 2016 im Landgasthaus "Zur Brücke" 14 moderne Einzel-, Doppel- und Drei- und Vierbettzimmer zur Verfügung. Besonders Motorradfahrer, Radtouristen – das Gasthaus ist als fahrradfreundlicher Betrieb ausgezeichnet worden -, und Wassersportler nutzen das Gasthaus als Quartier.

 

Öffnungszeiten

täglich
ab 17:30 Uhr

Mittwochs Ruhetag

Sonn- und Feiertags
11:30 - 15:00 Uhr

Sonntag Abend geschlossen

 

Kontaktmöglichkeiten:

Landgasthaus Zur Brücke
An der Brückenecke 2
34346 Hann. Münden
Ortsteil Lippoldshausen
Tel.: (05541) 63 75
Fax.: (05541) 18 32
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.zurbruecke.com

Freigegeben in Gastronomie

Noch einmal auf diesem Weg herzlichen Dank an alle Lippoldshäuser für Eure Spenden,

die wir am 31.08. übergeben durften.

Da mich mehre angesprochen hatte, die an dem Sammeltag nicht zu Hause waren:

 

Hier die Kontonummer des Bikertages

 

Eichsfelder Bikertag

Volksbank Mitte

BLZ 26061291

Konto 10078822

Elternhaus für Krebskranke Kinder

Wer sich weitere Infos holen möchte

 

hier der Link zur Website

 

   Jörg Hasselberg
Freigegeben in Veranstaltungen